Verfasst von: joeyofchampsrunners | Juni 14, 2007

Urlaub im Hotel Animagi

14.06.2007 Urlaub im Hotel Animagi

Nachdem nun alle Fotos eingetrudelt sind und alle gesichtet wurden, kommt nun endlich das versprochene Tirol-Urlaub-Update:

Joey Nisha

Zu allerst nochmal ein ganz dickes DANKESCHÖN an Sabine, Andi, Nisha & Coco für die tolle Urlaubswoche und die Gastfreundschaft in Hopfgarten.

Obwohl uns der Wettergott nicht so wohl gesonnen war, hatten wir jede Menge spaß und während der Regentage gab es extra Spielaction in der Wohnung.

Wobei Prof. Dr. Coco wiedermal mit seinen chirurgischen Feinheiten überraschte. Stofftiere werden zuerst genaustens untersucht, dann wird mit Nisha oder Joey daran gezerrt (zur Lockerung der entsprechenden Körperpartien), um die "Patienten" dann fachgerecht zu operieren. Coco geht als HNO Spezialist ohne weiters durch. Zuerst werden die Augen fachmännisch entfernt, dann gehts weiter zur Nasenkorrektur und letztendlich werden auch die Innereien einer genausten Untersuchung unterworfen 🙂

Nisha ihrerseits bewies sich als perfekte OP-Schwester und stand Coco helfend zur Seite. Joey hingegen muss an seinen OP Fähigkeiten noch etwas feilen *gg*

Joey hat sich in das Animagi-Rudel tadellos eingelebt und trägt jetzt den "Ehren-Animagi-Titel" der von Sabine verliehen wurde.

Gartenspiele

Ihm gefiel es so gut bei den Animagis im 1. Stock, dass er abends gar nicht mehr in die Ferienwohnung ins Erdgeschoss wollte, die uns die ganze Woche zur Verfügung stand und aus dem traumhaften Garten der Animagi's war er kaum mehr in die Wohnung zu bringen! (Da ging es ihm gleich wie mir)

Im Garten befindet sich ein Mini-Biotop - und da kam dann auch wiedermal das Makroobjektiv zum Einsatz:

Junikäfer

Bei den Animagis gibts aber nicht nur Whippets zu bewundern -nein- Sabine hat auch noch andere "Haustiere" wie zb. eine Gespensterheuschrecke:

Gespenterschrecke

Vor lauter Unternehmungen blieb diesmal leider keine Zeit für eine Einführung in die Phoridensammlung von Sabine, was sie aber versprochen hat nachzuholen. Darauf freu ich mich jetzt schon sehr!

Die geplante Schlern-Wanderung mussten wir anfangs der Woche aufgrund Schneefalls (!) leider absagen, dafür machten wir eine Wanderung um den Schwarzsee, besuchten Sabines Eltern und ihre Schwester, wo wir mit herrlichen Kuchen und Kaffe empfangen wurden. Auch der private Agilityparcour im Animagi-Garten wurde natürlich ausgiebig getestet. 

Alles in allem ein mehr als gelungener und wunderschöner Urlaub. Wir mussten versprechen wiederzukommen und dieses Versprechen werden wir selbstverständlich einhalten!

Vielen lieben Dank nochmal an das Hotel Animagi und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen am Wochenende in Salzburg!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: